APRS

Das Automatic Packet Reporting System ist eine besondere Betriebsart von Packet Radio. APRS wurde 1992 von Bob Bruninga (WB4APR) entwickelt. APRS ermöglicht die automatisierte Verbreitung von GPS-Position, Wetterdaten, und kurzen Textnachrichten. Diese Daten werden in der Regel auf der Simplex-Frequenzen 144,800 MHz bei einer Bitrate von 1200 Bit/s in FM (AFSK) übertragen. Ebenso können die Daten in das Internet eingespeist werden.

Beaconing bei Autos sollte alle 2 Minuten erfolgen. Als Pfadeinstellung eignet sich Wide1-1,Wide2-1.

Beaconing bei Portablestationen sollten alle 10 Minuten max. durchgeführt werden, da im Akkubetrieb APRS sehr schnell diesen entleert.

SSID’s:

SSID ErklärUNG
-0 Fixstationen – in der Regel Heim QTH’s
-1 1k2 Digipeater
-2 9k6 Digipeater
-3
-4
-5 Handies
-6 Satellitenbetrieb, Events
-7 Portablestationen
-8 Marinestationen oder sekundäre Mobilstationen (Autos)
-9 primäre Mobilstationen (Autos, …)
-10 iGates
-11 Ballonfahrer, Space Shuttles, Flugzeug
-12
-13 Wetterstationen
-14
-15 Diverses