HamNet OE3XHR

Verantwortlicher, Ansprechpartner Hard-Software APRS OE3DJB, Fritz

Seit 14.12.2013 ist OE3XHR in Betrieb. Der Mast wurde bereits im Sommer montiert, die Antennen und Kabel sowie die Technik sind schon länger befestigt, nun ist die Anlage ab 14.12.2013 dauerhaft in Betrieb gegangen. Es gab auch ein kleines Konfigurationsproblem das vor der Inbetriebnahme mit Hilfe von Kurt OE1KBC gelöst wurde, deshalb dauerte die Inbetriebnahme etwas länger als geplant. Es ist absolut freie Sicht zum Nebelstein OE3XNR gegeben, wo dieser Standort OE3XHR Heidenreichstein mit Hamnet angebunden ist. Zwischen Nebelstein und Jauerling treten wetterbedingt Linkausfälle im Winter auf. Dann ist auch der Link zwischen OE3XNR und OE3XHR in der Linkkarte rot, er geht aber dennoch einwandfrei. Es kann aber kurz darauf wieder funktionieren zum Jauerling, deshalb öfter versuchen. Für den Usereinstieg am Standort OE3XHR in JN78nu Heidenreichstein ist ein 12 db  2,4 Ghz Rundstrahler montiert.

K-3 mit 2,422 Ghz 5-MHz Bandbreite, SSID (Passwort) HAMNET

Näheres ist auch bei Fritz OE3DJB zu erfahren.

Siehe auch die Beiträge unter wiki.oevsv.at

( Text / Fotos: Alois, OE3IGW )

Fritz, OE3DJB bei der Konfiguration von OE3XHR
OE3XHR Antennenmast in Heidenreichstein